...den Energiefluss anregen
 
 
lat.lymphae:“klares Wasser“

Die Lymphgefäße transportieren Gewebsflüßigkeit ab und führen sie wieder dem Blutkreislauf zu.
Durch weiche, kreisförmige Griffe in einer bestimmten Abfolge wird die Lymphflüssigkeit verschoben und der Lymphfluss angeregt.
Durch die manuelle Lymphdrainage wird das Gewebe entstaut und fördert den Heilungsprozess
z.B. nach Knieoperationen, Lymphknotenentfernung und Ödemen nach Verletzungen.
Die Behandlung kommt weiterhin zum Einsatz bei Veneninsuffizienz und lymphatischen Erkrankungen.